Programm von Januar bis Juni 2022


12. Januar 2022  // Führung durch die Ausstellung
»Tomi Ungerer« in den Deichtorhallen

organisiert von  Christa und Dieter Pfeil, Telefon 0163-7442406

Treffpunkt: 11 Uhr vor den Deichtorhallen, Deichtorstraße 1-2


In der Ausstellung Tomi Ungerer – »it‘s all about freedom« wird erstmals ein umfassender Querschnitt durch Jahrzehnte seines künstlerischen Schaffens gezeigt – von Zeichnungen aus den 1930er-Jahren bis zu den Objekten aus den 2010er-Jahren. Der Eintrittspreis inklusive Führung beträgt 16 € (Gäste 20 €) und ist bis 05.01.2022 auf das Fahrtenkonto Christa Pfeil zu überweisen (s. allg. Hinweise). Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis 05.01.2022 erforderlich.


 

22. Februar 2022 //  Besuch des Hamburger Planetariums

organisiert von Birgit und Jürgen Zwirlein, Telefon 602 28 03
Treffpunkt: 9:45 Uhr Busbahnhof Poppenbüttel Buslinie 179
oder 10:45 Uhr vor dem Planetarium, Linnering 1 (Stadtpark)


Wir fahren mit der Buslinie 179 bis Borgweg und gehen dann 5-10 Minuten zu Fuß. Zunächst besichtigen wir die Aussichtsplattform (wetterabhängig) und lassen uns den Sternenhimmel erklären, das weitere Programm ist noch in Planung. Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr und die Kosten betragen z. Zt. 12,00 € (Gäste 17,00 €). Weitere Informationen folgen bei der Anmeldung. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine telefonische Anmeldung bis
8. Februar 2022 erforderlich, bis dahin ist auch das endgültige Programm und der Gesamtpreis bekannt, diesen überweisen Sie dann bitte bis 12. Februar 2022 auf das Fahrtenkonto Christa Pfeil


19. März 2022  // Einladung zur Mitgliederversammlung

                                                                                 Um 15.00 Uhr im  Vereinslokal des TSV Sasel »Tonis Sportsbar«, Saseler Parkweg 14
                                                                                                                       Metrobus 24, Haltestelle Saseler Markt                                                                                                  


Tagesordnung:

                         1.     Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
                         2.     Totenehrung
                         3.     Bericht der 1. Vorsitzenden
                         4.     Bericht der Schatzmeisterin
                          5.     Bericht der Revisoren
                          6.     Entlastung des Vorstandes
                          7.     Bericht der Schriftleitung
                           8.    Verschiedenes
  Evtl. Anträge zur Tagesordnung  bis 1. März 2022 schriftlich an Marianne Baier, Höfenkamp 9, 22393 Hamburg erbeten.


26. März 2022 // Rundgang durch das historische St. Pauli

mit Mathias Hattendorff, Telefon 5000592, Treffpunkt: 14:30 U-Bahn-Haltestelle St. Pauli
(Ausgang Millerntorplatz/Reeperbahn)


Vor dem Millerntor stellt der dänische Oberbefehlshaber dem Hamburger Rat ein Ultimatum (Foto: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek)
Vor dem Millerntor stellt der dänische Oberbefehlshaber dem Hamburger Rat ein Ultimatum (Foto: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek)

»Metropole des Vergnügens« – so heißt es in einem Reiseführer aus dem Jahr 1891 über den Hamburger Stadtteil St. Pauli. Bis heute hat sich daran wenig geändert.
Die Reeperbahn, der Spielbudenplatz und die Große Freiheit erfreuen sich mit ihren zahlreichen Clubs, Diskotheken und Bars großer Beliebtheit. Auf unserem Rundgang wollen wir aber nicht das Nachtleben erforschen, sondern etwas über die spannende Geschichte des legendären Stadtteils erfahren.
Wir lernen den »Hamburger Berg« kennen und erfahren auch etwas über militärische bzw. kriegerische Auseinandersetzungen. Dabei traten die hier abgebildeten dänischen Soldaten – die Szene spielt 1801 – »friedlicher« auf, als einige Jahre später die französischen Truppen. Wir hören von der Pest, erinnern an einen wohltätigen, reichen Onkel und gehen über die Grenze ins benachbarte »Ausland«. Dort stoßen wir auf eine bemerkenswerte Verbindung zwischen Wellingsbüttel und der »Großen Freiheit«. Und natürlich treffen wir auf unserem Spaziergang auch den heiligen Paulus. Der Rundgang ist für Mitglieder kostenlos, Gäste zahlen 5 €. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis 9. März 2022 unter E-Mail alsterverein@hattendorff.de oder Telefon 5000592  erforderlich.


23. April 2022 //  Historischer Dorfrundgang durch Poppenbüttel

                                                                                                mit Dr. Rainer Hoffmann, Telefon 606 31 34
                                                                                 Treffpunkt: 10.00 Uhr am »Walross Antje-Brunnen« am AEZ; Dauer: ca. 2 Stunden



Pastorenhaus, Hofseite, zu Tante Evas Zeiten
Pastorenhaus, Hofseite, zu Tante Evas Zeiten

 

 

 

Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Veranstaltung auf 15 Personen begrenzt. Es ist eine telefonische Anmeldung bei Dr. Hoffmann erforderlich.
Wir werden auf unserem Rundgang die Geschichte vor Ort erkunden und erfahrbar machen. Wir wollen uns die Veränderungen um den S-Bahnhof Poppenbüttel vor Augen führen.

Dr. Rainer Hoffmann in Aktion Foto: Ralf Baier)
Dr. Rainer Hoffmann in Aktion Foto: Ralf Baier)

 

 

 

 

Dafür schauen wir uns die Planungen der 1968er-Jahre an: Nach Abriss einer Behelfsheim-Siedlung (Plattenbüttel), die kurz vor Kriegsende entstand, sollte ein europäisches Vorzeige-Einkaufszentrum und ein großzügiges Freizeitzentrum sowie eine Schwimmhalle für die Jugend entstehen. Welche Planungen wurden umgesetzt?

Poppenbüttler Schleuse, Wasserträgerin
Poppenbüttler Schleuse, Wasserträgerin

Von der »Appel­chaussee« gehen wir über die Bäckerbrücke in das Dorf, wandern zur Poppenbütteler Schleuse und bewundern die einzige Burg Hamburgs. Das Schleusenbecken diente in früheren Zeiten der Jugend als »Freibad«.
An der Schnellkreuzung Saseler Damm/Poppenbütteler Weg/Schulbergredder werden anhand von alten Fotografien die Veränderungen vom Dorf zum Hamburger Stadtteil besonders deutlich. Wir schauen uns die Schulbauten des 19. und 20. Jahrhunderts an. Am Dorfteich vorbei gehen wir zum alten Marktplatz, um den sich früher sieben Bauernhöfe gruppierten. Die Örtlichkeiten der ehemaligen Räucherkaten und der Dorfgasthöfe werden wir aufsuchen.
Für Mitglieder des Alstervereins ist diese Veranstaltung kostenlos; Gäste zahlen 5 € vor Ort.


09.05.20221 // Montagsradeln

 mit Birgit und Jürgen Zwirlein, Telefon 602 28 03


Immer wieder beliebte Radtouren (Foto Ralf Baier)
Immer wieder beliebte Radtouren (Foto Ralf Baier)

 

 

 

Am 9. Mai und 20. Juni 2022 findet wieder unser beliebtes Montagsradeln mit Ehepaar Zwirlein in die nähere Umgebung statt. Die Radler treffen sich an der Poppenbütteler Schleuse jeweils um 14:00 Uhr an den genannten Tagen (weitere Termine am 11. Juli, 8. August und 12. September 2022). Das Ehepaar Zwirlein bittet um Anmeldung bis spätestens 12:00 Uhr an den Veranstaltungstagen. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Gäste zahlen 5 € pro Person.


12. Mai 2022 // Studienfahrt nach Neumünster

organisiert von Ivana und Detlef Henert, Telefon 0159 06626809
Abfahrt: 8:30 Uhr Stormarnplatz am S-Bahnhof Poppenbüttel


Stadtwappen Neumünster (Foto: Ivana Henert)
Stadtwappen Neumünster (Foto: Ivana Henert)

 

 

 

 

 

 

Wir fahren mit dem Bus nach Neumünster und werden dort ca. 9:45 Uhr ankommen. Wir werden von der Stadtführerin, Frau Grode, für einen ca. 2-stündigen Stadtrundgang in Empfang genommen, der an der Stadthalle endet. Gegen 12:00 Uhr sind wir für ein Mittagsbuffet, mit Selbstbedienung, in der Restauration »Johann und Amalie« in der Stadthalle angemeldet, die Getränke zahlt jeder selbst. Im angrenzenden Museum »Tuch und Technik« beginnt um 13:30 Uhr eine einstündige Führung. Wenn eine der alten Industriemaschinen in Betrieb genommen wird, kann es ein bisschen lauter werden.

Cafe Harry Maasz (Foto: Ivana Henert)
Cafe Harry Maasz (Foto: Ivana Henert)

 

 

Wir gehen zurück zum Busparkplatz und fahren um 15:00 Uhr zum Gerisch-Skulpturenpark. Hier beginnt um 15:20 Uhr eine ca. einstündige Führung durch den Skulpturenpark. Anschließend stärken wir uns im Café Harry Maasz mit Kaffee/Tee und Kuchen. Es stehen drei Torten zur Auswahl:

1. Holunder Joghurt

2. Apfelsahne Hallig-Torte

3. Friesentorte.
Die Heimfahrt ist gegen 17:45 Uhr vorgesehen, Ankunft Stormarnplatz gegen 19:00 Uhr. Die Kosten für die Busfahrt, Trinkgeld für den Busfahrer, sämtliche Führungen und Eintritte, das Mittagsbuffet und Kaffeegedeck betragen pro Person 64 € (Gäste 69 €). Bitte überweisen Sie diesen Betrag bis 15.04.2022 auf das Fahrtenkonto Christa Pfeil . Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung, auch mit der Wahl der Torten, ebenfalls bei Christa Pfeil unter Telefon 0163-7442406 oder E-Mail pfeil.c@me.com bis 15.04.2022.


20. Mai 2022  // Stadtrundgang durch die Ottensener Hinterhöfe

organisiert von Marianne Baier, Telefon 600 12 184
Treffpunkt: 11:00 Uhr DB-Reisecenter im Altonaer Bahnhof


Stadtrundgang in Ottensen (Foto: Ralf Baier)
Stadtrundgang in Ottensen (Foto: Ralf Baier)

 

 

 

 

Versteckte Schätze gilt es heute zu entdecken, die von der einst ländlichen und dann industriellen Geschichte des Stadtteils erzählen und den Wandel zu einem beliebten, sowohl alternativen, als auch schönem Wohngebiet zeigen. Die Stadtführerin Sabine Witt wird uns ca. zwei Stunden diesen interessanten Stadtteil zeigen.

Ottensener Milieu (Foto: Ralf Baier)
Ottensener Milieu (Foto: Ralf Baier)

 

 

 

 

 

Die Kosten betragen 12 € (Gäste 17 €) pro Person und sind bis 2. Mai 2022 auf das Fahrtenkonto Christa Pfeil (s. allg. Hinweise) zu überweisen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung bei Ehepaar Baier bis 2. Mai 2022 telefonisch oder per E-Mail baimar@gmx.de erforderlich.


01.06.2022 // Spaziergang auf dem Ohlsdorfer Friedhof
zwischen Kapelle 11 und Inselteich

 mit Petra Schmolinske, Telefon 0171-71 77 830
                       Treffpunkt: 14:00 Uhr Friedhof Ohlsdorf, Kapelle 11 (Haltestelle der Buslinie 170)                       


Grabanlage der Flutopfer 1962 (Foto: Petra Schmolinske)
Grabanlage der Flutopfer 1962 (Foto: Petra Schmolinske)

Gab es früher 14 Kapellen? Wo ist der »Zirkus«? Und wo, bitte, gibt es die »Wucht in Tüten«? Antworten auf diese und andere Frage finden wir in diesem seltener besuchten Teil des Ohlsdorfer Friedhofs. Hier liegt auch die Grabanlage der Opfer der Flutkatastrophe von 1962. Weitere Stationen des Rundgangs sind u. a. die neuen Ruhewälder und die Urnengrabfelder um den Prökelmoorteich.
Hinweis für die Anfahrt mit dem Auto: Kapelle 11 ist nur zu erreichen über die Einfahrten Bramfelder Chaussee, Kornweg und Seehof
Wegen begrenzter Personenzahl ist eine Anmeldung bis 20. Mai 2022 bei Petra Schmolinske erforderlich. Der Spaziergang ist für Mitglieder kostenlos, Gäste zahlen 5 € vor Ort.
Bei großer Nachfrage kann ein zweiter Termin angeboten werden.



12. bis 19. Juni 2022 // In das Dreiländereck nach Görlitz


Studienfahrt des Alstervereins
mit Ivana und Detlef Henert, Telefon 648 05 18 oder 0159-06626809



Impressionan aus Görlitz (Foto: Ivana Henert)
Impressionan aus Görlitz (Foto: Ivana Henert)

 

 

 

 

Wir fahren im modernen Autobus von Hamburg-Poppenbüttel nach Görlitz und zurück und zu allen Orten lt. Programm. Wir wohnen direkt in Görlitz im Romantic-Hotel »Tuchmacher« (zwei liebevoll restaurierte und zum Hotel umgebaute Renaissance-Patrizierhäuser als Baudenkmal des frühen 16. Jahrhunderts, mit Wellness-Oase und Fitnessraum).
Wir besuchen u. a. Polen und Tschechien, unternehmen Tagestouren mit Stadtbesichtigungen nach Bautzen, Bad Muskau und Zittau und fahren in die deutsche Oberlausitz.

Nähere Einzelheiten sind von Ivana und Detlef Henert zu erfahren.

 



20.06.2022 // Montagsradeln

                                                              mit Birgit und Jürgen Zwirlein, Telefon 602 28 03                                                                    


Foto: Ralf Baier
Foto: Ralf Baier

 

 

 

Zum 2. Mal in diesem Jahr findet das beliebte Montagsradeln mit Ehepaar Zwirlein in die nähere Umgebung statt. Die Radler treffen sich an der Poppenbütteler Schleuse jeweils um 14:00 Uhr an den genannten Tagen (weitere Termine am 11. Juli, 8. August und 12. September 2022). Das Ehepaar Zwirlein bittet um Anmeldung bis spätestens 12:00 Uhr an den Veranstaltungstagen. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Gäste zahlen 5 € pro Person.